• Schotten_web.jpg
    http://bit-ingenieure.de/images/ju_cached_images/Schotten_web_22473cc5b11b989b85294df1565e7337_90x50.resized.jpg


Im November 2014 fusionierten vier Ingenieurbüros aus Baden-Württemberg zur BIT Ingenieure AG:

  • Mörgenthaler Ingenieure Planungsgesellschaft mbH in Öhringen
  • Ingenieurbüro Miltner in Karlsruhe
  • ERNST+CO Beratende Ingenieure GmbH in Freiburg / Villingen-Schwenningen
  • Ingenieurgesellschaft Nußbaum in Bitzfeld-Bretzfeld

Mörgenthaler Ingenieure

Mörgenthaler Ingenieure geht zurück auf eine im September 1963 von Dipl.-Ing. Helmut Mörgenthaler und Dipl.-Ing. Gert Nußbaum in Heilbronn gegründete Ingenieursozietät. 18 Jahre arbeiten die beiden Firmengründer unter einem Dach zusammen, zuerst in Heilbronn, ab 1967 im firmeneigenen Gebäude in Bitzfeld-Bretzfeld. 1984 erfolgt die räumliche, 1985 die wirtschaftliche Trennung in Bitzfeld, die enge Zusammenarbeit bleibt aber weiter bestehen.
1994 zieht Helmut Mörgenthaler mit dem Büro nach Öhringen um. 1995/1996 treten die Söhne Ulrich Mörgenthaler und Dr.-Ing. Mörgenthaler in das Büro ein. 1999 wird die Mörgenthaler Ingenieure Planungsgesellschaft mbH gegründet. Seit 2011 sind Ulrich Mörgenthaler und Dr.-Ing. Volker Mörgenthaler alleinige geschäftsführende Gesellschafter.
Zu den Kernkompetenzen des Büros gehören Vermessungen, Straßen- und Verkehrsplanung, schalltechnische Untersuchungen, Regenerative Energien und 3D-Visualisierungen.

Ingenieurbüro Miltner

Vorläufer des Büros ist das 1962 von Dipl.-Ing. Dieter Sauer gegründete Ingenieurbüro für Bauwesen. 1987 wird Dipl.-Ing. (FH) Harald Miltner Teilhaber und leitet es gemeinsam mit Dipl. Ing. Dieter Sauer bis 1992. In diesem Jahr übernimmt Harald Miltner das Büro, das seitdem unter dem Namen "Ingenieurbüro Miltner - Ingenieurbüro für Bauwesen" firmiert. 1994 gründete Herr Miltner, auf Kundenwünsche, die Erschließungsträgergesellschaft GkB mbH (Gesellschaft für kommunale Baulanderschließung mbH). 2013 schlossen sich die Architekten und Stadtplaner des Büro Pröll und des Büro Miltner, unter der Leitung von Herrn Miltner, zur Pröll-Miltner GmbH, Architekten und Ingenieure zusammen um die vielfältigen Aufgaben der Bauleitplanung sowie Landschaftsplanung gemeinsam zu erbringen.
Kernkompetenzen des Büros sind Siedlungswasserwirtschaft, Wasserversorgung, Wasserbau, Verkehrsanlagen, Erschließungsträgerschaft und Bauleitplanung, Landschaftsplanung.

ERNST+CO Beratende Ingenieure

Das Ingenieurbüro wird im September 1997 von Dipl.-Ing. Rainer Ernst und seinen Partnern Thomas Brendt und Ernst Thomann in Freiburg gegründet. Ein Jahr später, im September 1998, folgte die Gründung der ERNST+CO Ingenieurgesellschaft mit Sitz in Villingen-Schwenningen. Im Juni 2001 werden die beiden Gesellschaften zur ERNST+CO Beratende Ingenieure GmbH verschmolzen. Rainer Ernst leitet die GmbH als geschäftsführender Gesellschafter. Er verstirbt im Mai 2005 nach langer Krankheit im Alter von 50 Jahren. Seitdem führen seine Partner die Firma als geschäftsführende Gesellschafter weiter.
Kernkompetenzen des Büros sind Stadtentwässerung, Erschließungsplanung, Verkehrsanlagen, Wasserversorgung, Hochwasserschutz und der Einsatz von Simulationsmodellen.

Ingenieurgesellschaft Nußbaum

Die Ingenieurgesellschaft Nußbaum geht zurück auf eine im September 1963 von Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Helmut Mörgenthaler und Dipl.-Ing. Gert Nußbaum in Heilbronn gegründete Ingenieursozietät. 18 Jahre arbeiten die beiden Firmengründer unter einem Dach zusammen, zuerst in Heilbronn, ab 1967 im firmeneigenen Gebäude in Bitzfeld-Bretzfeld. 1984 erfolgt die räumliche, 1985 die wirtschaftliche Trennung in Bitzfeld, die enge Zusammenarbeit bleibt aber weiter bestehen.

1994 tritt Dipl.-Ing. Andreas Nußbaum in das Büro ein. Im selben Jahr stirbt Gert Nußbaum durch einen tragischen Unfall. Andreas Nußbaum leitet seitdem das Büro.
Kernkompetenzen sind Regenwasserbehandlung, Siedlungsentwässerung, Abwasserreinigung, Wasserversorgung, Wasserbau und Hochwasserschutz.